Freitag, 2. Februar 2018

Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten

Sind die Tage bei euch gerade auch so grau.......
Was kann man an so einem Tag besseres machen als gemütlich in einem Buch zu schmökern.....
Da der nächste Frühling kommt und bei uns im Garten vieles umgeplant werden muß, habe ich es mir gemütlich gemacht mit meinem neuen Gartenbuch:

Traumhafte Landgärten durch die Jahreszeiten 
von 
Martina Meidinger
aus dem Callwey Verlag 

Dieses Buch hat mir der 
Callwey Verlag zur Verfügung gestellt 
   Vielen Dank dafür.
Das Buch ist aufgeteilt in die 4 Jahreszeiten.
Gleichzeitig wird auch der Phänologische Kalender gezeigt.
Der besteht aus zehn Jahreszeiten.
Im Unterschied zu den kalendarischen Jahreszeiten liegen die phänologischen Jahreszeiten nicht auf den Tag genau fest, sondern sind abhängig von den Jahr für Jahr zu unterschiedlichen Terminen einsetzenden Entwicklungen in der Natur.

Im Buch werden 17 verschiedene Gärten im Laufe der Jahreszeiten gezeigt.....
In 4 Gärten sieht man den Verlauf des ganzen Jahres.
Ich mag gerne Einblicke in private Gärten.
Die Bilder sind sehr ansprechend und sehr inspirierend.


Das Buch bietet wirklich eine schöne Reise durch`s Jahr.
Mit wunderschönen Gartenbildern und auch sehr schöne Gestaltungsideen.
Es fängt schon in den Fingern an zu jucken...... 
Man bekommt richtig Lust auf das Gärtnerjahr.
Zu allem schönen gibt es auch noch wertvolle Tipps von Gärtner für Gärtner.....
 Ich finde dieses Buch ist für jeden Gärtner eine Bereicherung.....
und lässt gerade jetzt das Grau verschwinden.
Ich hoffe euch hat meine Rezension gefallen.


Auch wenn mir dieses Buch zur Vefügung gestellt wurde, spiegelt die Rezension meine Meinung wieder und wurde nicht beeinflusst.

Ganz liebe Grüße
Jen  

Kommentare:

  1. Liebe Jen,
    das ist sicher ein wudnerbares Buch! Danke für die Vorstellung, das muss ich mir mal genauer anschaun, denn meine Mama hat bald Geburtstag und sie liebt solche Bücher ;O)
    Ich wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jen,
    hach, solche Bilder sind Balsam für die Augen:) Aber mein Garten wird niemals so aussehen, leider.
    Schon immer herrscht hier ein steiniger Lehmboden mit ganz viel Giersch . Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Jen,
    danke für die Buchvorstellung. Ich liebe Gartenbücher und jetzt Anfang Februar gehen bei mir die Überlegungen los. Gedanken machen, was ich in diesem Jahr in meinem kleinen Gemüsebeet anpflanzen möchte. Ich sehne den Frühling herbei.
    Einen entspannten Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jen,
    ich sehne so langsam den Frühling herbei! Diese graue Wetter mag ich nicht mehr. Auch wenn es schön ist, sich drinnen mit einem Kaffee und einem Buch einzukuscheln....egal. Ist nicht zu ändern, es ist wie es ist. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Garten-Ideen-sammeln - ich werd dann weiter stricken;)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jen,
    ja, ein wenig heller dürfte es gerne werden.
    Frühling noch nicht, aber sonnig und hell, das wäre schon ein Schritt in die richtige Richtung.
    Das Buch hört sich gut an.
    Lieben Gruß und schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein hübsches Gartenbuch und wie liebevoll in Szene gesetzt, liebe Jen. Dir einen feinen & sonnigen Sonntag und einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jen,
    das Buch hört sich sehr interessant und lesenswert an. Für die grauen Tage ist es genau die richtige Lektüre.
    Bei uns scheint heute die Sonne, mittlerweile ist das richtig ungewöhnlich.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen