Dienstag, 12. September 2017

Windlichter am Stiel

An unserem letzten Bastelabend habe ich wieder mehrere Windlichter fertig gemacht.....
Fließig Krönchen geschnitten....

 Hier findet ihr die genaue Anleitung für die Windlichter.
Die Anleitung für das Betonblatt findet ihr hier.
Im Haus habe ich schon überall die kleinen Windlichter verteilt.
Die Windlichter habe ich diesesmal mit Farbe aus der Dose angesprüht und danach haben sie einen Stiel bekommen.
Eigentlich sollten diese Windlichter schon Anfang des Sommers fertig werden. So wenn man mal schön, eine laue Sommernacht auf der Terrasse sitzt. Aber gut der Sommer hat sich nicht richtig gezeigt und mir fehlte irgendwie die Zeit.
Jetzt könnte der Spätsommer kommen, meine Windlichter am Stiel sind fertig.











 Ich finde sie sind richtig toll geworden..... Und ich freu mich schon auf den nächsten Sommer wenn er denn kommt......
In den Dosen habe ich übrigens diesemal immer zwei Löcher gebohrt falls es regnet dann kann das Regenwasser ablaufen.
Jetzt bin ich gespannt wie euch mein Upcycling gefällt....
Ganz liebe Grüße
Jen

Kurzer Nachtrag die Windlichter habe ich an den Stiel festgeschraubt.

Kommentare:

  1. Liebe Jen,
    zum Schluss hast Du die Frage beantwortet, die ich stellen wollte: Nämlich wie das so ist, wenn es in die Krönchendosen reinregnet... ;-) Toll sind sie geworden und ich finde, die kannst Du durchaus auch im Herbst und Winter stehenlassen.
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, deine schlichten Windlichter! Dann wünsche ich dir ganz viel leuchtende, gemütliche Momente :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jen, die Dosenwindlichter sind eine klasse Idee und im Garten verteilt sehr dekorativ. Ich bin mir sicher, das die Dosen auch im Herbst ein toller Blickfang sein werden. Kann ich mir übrigens auch sehr gut in einem herbstlich bepflanzten Kübel vorstellen :-). Liebe Dienstagsgrüße. Christine

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das mit den lauen Sommernächten war dieses Jahr wirklich nix. Der Sommer war für mich gefühlt eher ein Herbst.
    Aber deine Diy-Windlichter sind doch das ganze Jahr über perfekt für etwas Beleuchtung. Im Winter stelle ich mich um einen Haufen solcher Fackeln und dann trinke wir einen Glühwein zusammen. ;-)

    Schade, dass es mit dem Bloggertreffen bei mirnicht geklappt hat. Ich hätte dich auch gerne kennen gelernt. Das nächste Mal dann hoffentlich... :-)
    Herzliche Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Jen,

    Deine Windlichter sind richtig hübsch geworden. Für das nächste Jahr hab ich sowas auch schon auf der To-Do-Liste aber erstmal muss im Oktober nach unserem Urlaub das neue Staudenbeet angelegt werden und dann kann die Deko losgehen.

    Liebe Grüße Burgi

    AntwortenLöschen
  6. Was für hübsche Windlichter, liebe Jen. So auf den Stiel gesteckt finde ich sie wunderbar! Ich drücke Dir (und mir) ganz fest die Daumen, dass noch ein richtig toller Altweibersommer kommt.. das wäre einfach wunderbar! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Super schön liebe Jen. Wie hast Du denn die Stiele befestigt? Gebohrt oder geklebt?
    Ich glaube, ich sammel jetzt auch mal Dosen...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Idee ❤️ Die kommt auf meine To-Do-Liste. Und vielen Dank für den Tipp mit den Löchern :0) Luebste Herbstgrüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  9. Klasse...Super Idee! Mich würde auch interessieren wie du die Stiele befestigt hast.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  10. Hi, hi, hi, die sind ja cool. Habe sie vor über einem Jahr gemacht und sie sind der Renner auf meinem Blog und auf Pinterest. Musste jetzt richtig schmunzeln. Hübsch geworden sind deine!
    Viel Freude damit, sie leuchten ja auch in der dunkleren Jahreszeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jen,
    das sieht echt cool aus!
    Toll,was man aus alten Konservendosen alles so machen kann!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jen,super schön sind deine Windlichter..die Idee sie zu sprühen ist klasse.Das sieht gleich viel hochwertiger aus.Ich habe nun wieder richtig Freude am basteln..ich mag den Herbst sehr und nütze die tage wenn es schlechtes Wetter hat .
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jen,
    die Windlichter am Stiel sehen wunderschön aus! Ich sollte die nächsten leeren Dosen doch auch mal aufheben, denn das gefällt mir sehr gut! Danke für diese schöne Idee!
    Hab einen schönen, hoffentlich sturmfreien Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle Idee, liebe Jen.
    Deine Windlichter gefallen mir sehr gut.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön sieht das aus... ich wollte auch mal welche machen... mein Mann der Praktier war dagegen... das rostet eh und durch das Metall kommst du nicht mit der Zange ;-(
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jen,
    Toll sehen sie aus, deine Windlichter. Auf der to-Do Liste habe ich sie auch aber es fehlten entweder gerade die Dosen oder die Zeit. wird also verschoben auf nächsten Sommer.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hej Jen, schon wieder so eine tolle DIY- Idee! na gut, Konserven gibts hier nicht so viele, aber aus deutschland können wir ja was mitbringen... die machen ja wirklich was her! tolle idee...ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jen,
    ich finde die Idee super, Lichter kann man ja nie genug haben, vor allem nicht im sommerlichen Garten! Leider befürchte ich langsam, dass der Altweibersommer ausfällt, hier ist es regnerisch, stürmisch und leider auch frisch von den Temperaturen her. Ich hoffe, das Wetter wird sich bald wieder berappen, damit man den Garten noch ein bisschen genießen kann.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Jen,
    deine Windlichter sehen super aus. Das muss ich wohl mal wieder Dosen sammeln. Einige meiner Blumenstecker sind dieses Jahr kaputt gegangen, das wäre ja ein schöner Ersatz.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  20. Die sind ja ganz toll, die Windlichter! Eine richtig super Idee ist das.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  21. Die Windlichter sind super! Meine Linkparty ist wieder neu gestartet. Würde mich freuen, wenn du sie noch verlinkst:https://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/09/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
    Und noch ein Tipp: lass deine Leser noch für deine Bambusschale in der letzten Linkparty klicken. Dafür habe ich jetzt extra einen Button auf der Sidebar.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  22. die sehen einfach super gut aus!!! gerade jetzt tut ein bisschen mehr licht gut.
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Jen,
    eine wunderschöne Idee.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  24. Wow, das ist ja eine geniale Idee!
    Sieht echt schick aus und werd ich bestimmt nachbasteln :-)
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  25. Die Idee finde ich ja richtig cool!
    Ist schon gekalut!!
    Grins

    AntwortenLöschen