Donnerstag, 16. Februar 2017

Staketenzaun

Nachdem unser Buchsbaum vom Pilz zerfressen und nicht mehr zu retten war..... mußte eine neue Lösung her......
Hier könnt ihr nochmal sehen wie unser Gemüsegärtchen vorher mit Buchsbaum aussah.
Ich hätte heulen können als wir den ganzen Buchsbaum entsorgt haben.....
Neuen Buchsbaum darf man nicht dorthin pflanzen wo man vorher den Kranken rausgeholt hat....Der würde auch wieder befallen.....
Als neue Lösung haben wir uns einen Staketenzaun überlegt.
Das mag ich auch total gerne...... zwar hätte ich lieben den Buchs wieder aber so gefällt es mir auch....







Und was sagt euer Buchsbaum.....ich hoffe er ist noch wohl auf.....und bleibt es auch....
Ich wünsche euch einen schönen Abend & ganz liebe Grüße
Jen 

verlinkt bei Dekodonnerstag

Kommentare:

  1. Liebe Jen,
    kribbelt es dich auch in allen Gärtnerfingern?
    Zäune sind für mich immer ein besonderer Hingucker und immer einzigartig in ihrem Charme - gefällt mir sehr bei dir.
    Ich hoffe mein bisschen Buchs ist noch OK!
    Alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht so toll aus liebe Jen! ❤ Ich hoffe ich bleibe von Pilz und Züngler verschont, wir haben drei riesige Buchse im Garten!
    Hab einen schönen Abend und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jen,
    der Zaun sieht total klasse aus, und er bekommt keinen Pilz :-)
    Mein Buchs sieht noch ganz ok aus, ich hoffe er bleibt verschont.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jen,
    toll schaut der Zaun aus, superschön gemacht
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jen,
    Buchsbaum ist immer wunderschön als Beeteinfassung, aber der Staketenzaun gefällt mir auch sehr gut! Wir selber haben keinen Buchs im Garten, meine Mama aber umso mehr, aber da ist noch alles in Ordnung!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jen,
    ich finde den Zaun schön.
    Wir haben keine einzige Buchspflanze mehr im Garten, aber nicht wegen dem Pilz, sondern wegen dem Zünsler. Besonders schwer gefallen ist es mir, als wir ein selbst gezogenes Kugelbäumchen entsorgen mussten. Aber gegen den Zünsler ist es schwer anzukommen, und Gift spritzen wollte ich wegen den Bienen nicht... Na ja, jetzt wachsen halt andere Pflanzen, das ist auch schön.
    Hab ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  7. Der Zaun sieht doch auch gut aus.
    Unser Buchs ist noch heil... wobei wir meiner Meinung nach ja zu viel haben... meine Schwiegermama liebt Buchskugeln und die werden sehr gepflegt und jedes Jahr kommt eine neue dazu *grummel*
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  8. Unser Buchs ist auch ganz eingegangen. Eine Lösung für die Beeteinfassung haben wir aber noch nicht gefunden...
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jen,
    der Zaun sieht super aus. Habt ihr den fertig gekauft, oder hast du die Staketen auch selbst mit Draht zusammen gepfriemelt? Ich glaub, ich weiß jetzt, was ich um meine Gemüsebeete mache.
    Liebe Grüße, Anett.

    AntwortenLöschen
  10. Staketenzaun? Da muss ich sofort gucken. Diese Art Zaun erinnert mich immer an Holland. Das erste Mal hab ich sowas in Zandvoort gesehen und war total begeistert. Leider war er damals hier nirgends zu bekommen und so ist das Projekt aus den Augen aus dem Sinn. Da kommst du liebe Jen und erinnerst mich wieder. Toll ist es geworden und auch ein schöner Ersatz für den Buchs. Ich weiß wie traurig du warst ....
    Kannst du an der Stelle NIE wieder einen Buchs setzen oder lässt sich das Erdreich irgendwie rekultivieren?

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jen!
    Der kleine Zaun sieht richtig klasse aus. Ein sehr schöner Ersatz für den Buchsbaum. Ärgerlich wenn sowas passiert. Meine Kugeln sind alle noch wohlauf.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jen
    schade um den schönen Buchs..aber mit dem Zaun hast du einen guten Ersatz gefunden. Er sieht schön aus und wenn er erst mal ergraut wird er sich wunderbar in den Garten einfügen. Wir mussten leider auch schon Buchskugeln und eine Beeteinfassung entfernen welche vom Pilz befallen waren entfernen. Ich habe noch mehr Buchs dieser sieht noch Gesund aus und ich hoffe die bleibt so.
    Liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  13. Moin liebe Jen, ach das sieht doch sehr gut aus. Wir haben auch Staketenzaun im Garten und ich liebe ihn. Ich habe noch nicht geschaut, wie es unseren Buchsis geht... Aber ich bin eh immer davon überzeugt, dass im Garten nach dem Winter nichts mehr wächst...
    Liebe Grüße und ab zum nächsten Post von Dir, bin spät dran ;)
    Lotte

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jen,
    Euer Zaun sieht doch super aus, der passt so gut zum ganzen Gartenbild. Ich habe früher einen Garten jetzt "leider" nicht mehr, für mich eigentlich nicht das Wichtigste, aber wenn ich dann so schöne Gartenanlagen wie bei dir sehe, dann sehne ich mich doch auch etwas danach. Aus diesem Grund gehe ich wahrscheinlich auch gerne in den Wald ;)
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Meine sind noch prima in Schuss, aber die Mutter musste auch ihre Hecke stutzen ... sie ist noch am retten, vielleicht klappt es ja.
    Der Zaun sieht toll aus, liebe Jen!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jen,
    der Zaun ist toll ! Ich bin ein großer Fan solcher Staketenzäune und bin immer am überlegen, wo ich hier einen unterbringen könnte. Es ist ein sehr schöner Ersatz für den Buchs, finde ich.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jen
    Ein genialer Zaun habt ihr da gewerkelt!
    Leider hab ich auch keine buchsbäume mehr :-( der Zünsler wütet hier in der Gegend schon seit Jahren :-(((
    Hab einen gemüichen Sonntag
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Euer neuer Zaun gefällt mir sehr gut. Bisher sind unsere Buchskugeln noch alle in Ordnung. Schauen wir mal! Bei einem Staudengärtner hörte ich, dass sie mit Schnittlauch und Ähnlichem experimentieren, um Beete einzufassen, weil ihre Buchsbaumhecken auch kaputt sind. Das ist wirklich ein Übel mit diesem Pilz und dem Zünsler!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jen,
    der Staketenzaun sieht sehr gut aus und integriert sich wunderbar in den Garten.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen