Freitag, 23. September 2016

Flower Friday

Meine Blümchen kommen heute mal wieder aus dem Garten........
Diesesmal durfte die Fette Henne in meine Vase wandern......
Ich mag diese Staude total gerne und sie steht für mich voll für den Herbst........






In der Küche steht die dunkele Variante......
Und das tolle ist während die Fette Henne in der Vase weilt, schlägt sie wurzeln und man kann sie nachher wieder irgendwo einplanzen.....Toll oder, ich finde das eine schöne Variante um die Fette Henne zu vermehren......
Mal schauen wo sie nachher ein Plätzchen im Garten findet.  
Ich wünsche euch ein guten Start ins Wochenende......
Ganz liebe Grüße 
Jen

verlinkt bei Helga & Nick 

Kommentare:

  1. Die fette Henne - wer gibt einer solch' hübschen Pflanze einen so merkwürdigen Namen!? - sieht richtig toll bei Dir aus, und das jeweils in dem einen oder anderen Kännchen!

    Unsere im Garten will noch nicht blühen...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jen,
    ich mag die fette Henne auch sehr. Du hast sie ganz toll in Szene gesetzt. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jen,
    ich habe auch welche in der Vase und gehe gleich direkt schauen, ob sie schon Wurzeln hat.
    Das habe ich noch nie bewusst gesehen.
    Und schön hast Du alles arrangiert. Der Leinensack sieht toll zu der Silberkanne aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jen,
    ich frag mich ja immer wieder, warum sie fette Henne heißt??
    So hübsch anzuseh´n und die Farbe ein Herbstknaller !
    Schönen Abend noch
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag die fette Henne sehr. Und seit ich mal ein Makrofoto von ihr gesehen habe, noch viel mehr.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jen,
    Fette Henne mag ich ja auch so sehr und ich hole sie mir gern in die Vase im Herbst!
    Deine Etagere hast du auch hübsch dekoriert!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Meine abgeknickten Zweige wurzeln auch schon.. freu!! Bald gibt es ein Büschlein mehr ;)) Deine Fetthenne schaut wunderbar in der kleinen Kanne aus, liebe Jen! Dir einen schönen Abend. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jen,
    so hübsch. Die fette Henne ist wirklich eine Schönheit, ich habe sie nie als Blume beachtet. Ganz niedlich finde ich auch deine kleinen Holzhäuschen als Deko, sie sehen so gemütlich aus
    LG und schönes Wochenende noch
    susa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jen,

    wunderschön, die fette Henne in den hübschen Kannen ! Und danke fürs erinnern, dass sie so leicht Wurzeln schlägt. Ich glaube, das mache ich nächsten Freitag nach, ich würde sowohl die helle als auch die rotblättrige Henne sehr gern vermehren. Hätte ich bestimmt sonst nicht dran gedacht...

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Jen,
    was bin ich wieder hin und weg von deiner Deko. Die Fette Henne macht sich umwerfend in den Kannen. So herrlich rustikal und doch ein wenig verspielt. Große Klasse.
    Wünsche dir einen fabelhaften, sonnigen Tag!
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jen,
    ich mag auch die Fette Henne, sie ist einfach und rustikal und sieht schön aus, habe dieses Jahr schon viele Blumengestek gemacht weil sie pflegeleicht ist
    ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    Ganz liebe grüße Karina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jen,
    deine Deko erfreut mich sehr! Schön herbstlich hast du es gemacht!
    Und gleich habe ich die tollen Schwimmholzstifte erkannt in die ich mich auch schon verguckt habe...
    Schön sieht es aus bei dir zum Wohlfühlen!
    Sei ganz herzlich gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  13. Toll deine Fetthenne in der Vase liebe Jen! ♥ Dass sie Wurzeln kriegen habe ich auch noch nicht bemerkt, muss ich doch glatt mal ausprobieren :)
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jen,
    ich denke Du hast jetzt erst einmal dafür gesorgt, das die Fettehenne nach der Vasenzeit nicht einfach entsorgt wird, grins. Ich gebe zu, das mir das auch nicht aufgefallen ist und ich danke Dir für den Tipp. Ich mag diese Pflanze auch sehr gerne, weil sie auch wenn sie im Garten verblüht ist, immer noch was her macht.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jen,
    die Fette Henne kenne ich noch vom Garten meines Vaters und ich fand sie da schon immer sehr schön. Allerdings habe ich sie dort immer nur in einem zarten rosa gesehen. Um so mehr fasziniert mich der dunkle Farbton deiner Fetten Henne, die schaut klasse aus.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jen,
    die Fette Henne ist ein ganz wunderbares Staudengewächs! Und Deine ausgewählte Vase, diese kleine Kanne mit Füßchen, die hat auch etwas!!! Ganz wunderschön, Dein Arangement!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Deine dunkle Fetthenne hat eine tolle Farbe! Beide sehen schön aus in deinen ausgefallenen Vasen.
    Das mit den Wurzeln hab ich auch gestern ganz verblüfft entdeckt.
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  18. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen. Ich mag Fetthenne auch sehr gerne, besonders wenn sie so eine tolle Farbe hat.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  19. Beautiful arrangements, Jen. Many people do not even think of using succulents as cut flowers...
    Many thanks for joining the Floral Friday Fotos meme, I look forward to your next contribution.

    AntwortenLöschen