Donnerstag, 21. Mai 2015

Spargel mal anders IV

Heute gabe es bei uns überbackene Spargel-Schinken-Röllchen,
superlecker......kann ich nur empfehlen.....auch der Rest unserer Familie...






  Rezept für Spargel-Schinken-Röllchen:
500g Spargel
1 Pkg gekochter Schinken
80 g Butter
2 El Mehl
1 Eigelb
50 g geriebener Käse
Salz, Pfeffer & Muskat

Als erstes den Spargel wie gewohnt kochen. Den Spargelsud nicht wegtun den braucht ihr noch für die Mehlschwitze.
Den gekochten Spargel, ich habe immer 2 Stangen, in einer Scheibe Kochschinken einrollen & in eine gefettete Auflaufform legen.
Dann die Butter erhitzen, 2 El Mehl einrühren, sodas die Mehlschwitze entsteht. aufgiessen mit 500 g Spargelsud.
Den Herd ausstellen und das Eigelb unterrühren, immer weiter rühren. Abschmecken mit Salz, Pfeffer & Muskat.
Jetzt kommt die Sauce über die Spargelröllchen, Käse rüberstreuen
und noch ein paar Butterflöckchen drauf verteilen.
Jetzt ab in den vorgeheizten Backofen, bei 200 Grad Umluft,
20 Minuten backen.
Als Beilage gab es leckere Kartoffeln.
Lasst es euch schmecken.

Wir waren alle begeistert, trotzdem würde ich es das nächste Mal mit geäucherten Schinken probieren. Den liebe ich einfach.... 
Denn ein nächstes Mal wird es definitiv geben :-)
Liebe Grüße
Jen        
verlinkt bei Doreen Regina

Kommentare:

  1. Liebe Jen,
    hm lecker, das hört sich sehr fein an. Ich mag Spargel auch sehr und
    zum Glück hab ich ja auch einen TM :-)
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ooohh.. liebe Jen.. gibt es heute mal Spargel.. grins breit!! Es hört sich köstlich an.. und es geht sogar im Thermomix.. da wird der Sud ja prima aufgefangen.. lächel!! Mmmhh.. Da werde ich wohl morgen "Spargel-Schinken-Röllchen" kochen. Danke für's Rezept! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jen,
    ich würde mich freuen, wenn du kommst. Den Sekt serviere ich - den wundervollen Spargel du :)!!!
    Ein schöne laaaanges Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. hm wie tolle Idee
    super lecker hört sich das an
    vielleicht hast du lust bei mir mitzumachen?
    würde mich freuen
    liebe grüße
    regina
    http://felix-traumland.blogspot.de/2015/05/spargelcremesuppe.html

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm...Lecker, da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen. Momentan gibt es bei uns zu Hause auch ganz oft Spargel. Da mir langsam die Ideen ausgehen, freue ich mich sehr über dein Rezept. Das wird auf alle Fälle ausprobiert.
    Sei ganz lieb gegrüßt und geniesse das lange Pfingstwochenende.
    Christine, die jetzt öfter mal auf deinem Blog vorbeischauen wird ;-)

    AntwortenLöschen